Naturkosmetik

Schoko(kokos)küsse in Keksform

Der Titel klingt ja verwirrend, aber eigentlich ist es ganz einfach:

Ich habe wieder Schoko(kokos)lippenpflege nachproduziert und diese in Makronenformen abgefüllt. Schaut ziemlich nett aus, finde ich, und ist eine perfekte kleine Aufmerksamkeit für meine lieben Arbeitskolleginnen.

Jemanden mit selbstgemachten Sachen zu beglücken, ist ja so eine Sache, aber mit Lippenpflege können doch die meisten was anfangen, und Aufwand und Kosten sind überschaubar.

Auf dem Zutatenfoto fehlt nur das Bienenwachs – falls sich wer das Bild genauer ansieht 😉

Schokige Grüße

von Frau Clau

Advertisements
Naturkosmetik

Rührversuch der Zweite

Nach dem erfolgreichen ersten Rührversuch und der Herstellung des Kälteschutzbalsams war es jetzt an der Zeit, mich wieder mit dem Thema Naturkosmetik zu befassen.

Für unsere Gäste morgen gibt es nun als kleines Gastgeschenk eine Lippenpflege, für die Herren in Stiftform, für die Damen im kleinen Doserl. Von diesen Dosen in Keksform war ich anfangs so begeistert – nur leider sehn sie in Natura nicht soo toll aus, wie erwartet. Aber naja, nett sind sie schon, und mal was Anderes.

Das Rezept dieser Lippenpflege habe ich wieder von der lieben Judith Schrammel, wir haben diese bereits im Kursnachmittag hergestellt. Was es auch heute etwas einfacher für mich machte.

Drinnen ist: Kokosöl, Ringelblumenöl, Kakaobutter, Bienenwachs, Rizinusöl und Sanddornkernöl. Ich finde Geruch, Konsistenz und Wirkung echt spitze!

Diesen Post möchte ich auch gleich nützen, allen da draußen ein wundervolles Weihnachtsfest zu wünschen! Kommt gut ins neue Jahr!

Alles Liebe,

Frau Clau