Allgemein, Nähen

DIY for dogs – es geht weiter

Das Knüpfen der Paracord Schnüre hat mich begeistert, es war klar, dass es hier noch was aus Paracord fürs Hundi geben wird!

Dieses Mal habe ich eine Hundeleine geknüpft, mit dazu passendem Halsband. Einen neuen Mantel wollte ich auch schon längere Zeit machen, also habe ich die Gelegenheit genutzt, und diesen auch noch in passender Farbe genäht (nachdem der Wetterbericht auch ziemlich kalt meldete und der Skiurlaub bevorstand).

Die gewählte Farbe ist sowieso meine Lieblingsfarbe, also war es diesmal gar nicht schwer, dass mir das Ergebnis auch gefallen wird 😄

Die Hundeleine war mehr Arbeit als gedacht, aber schwierig war es nicht. Ich habe hier mit vier Strängen rundgeflochten. Das Halsband habe ich, ebenfalls mit vier Strängen, im Fischgrätmuster geflochten.

Einen Mantel gab es für unser Hundilein ja schon, dieser ist nach dem gleichen Schnittmuster („Hundehoodie Warm“) genäht und auf die Größe unseres Hundes angepasst.

Bei den vorherrschenden Minusgraden waren wir ziemlich froh, auch für unser kleinstes Familienmitglied ein warmes Mäntelchen zu haben!

Einen schönen Abend wünsche ich euch!

Alles Liebe, Frau Clau

Advertisements
Allgemein, Nähen

DIY for dogs

Unser neues Hundilein bleibt von meinem Do-it-yourself-Wahnsinn auch nicht verschont. Nach einem Mäntelchen (vorerst nur aus Probestoff und „huschpfusch“) und einem selbst genähten Halsband hab ich mich nun an einem Paracord Halsband versucht.

Paracaord knüpfen ist ein für mich neuer Bereich, macht aber riesig Spaß! Ich hab gleich nach Fertigstellung des Halsbandes 30m Paracord bestellt, um eine Leine mit passendem Halsband knüpfen zu können 😄

Vielleicht find ich ja auch noch das eine oder andere Bild vom Manterl oder vom genähten Halsband.

Alles Liebe von jetzt auch

„Frauchen“ Frau Clau

Allgemein

Im „The Party Dress“ zur großen Party

Natürlich wünscht sich auch die kleine Schwester der Großen ein Kleid für die Erstkommunions-Aftershow-Party 😉 Und welches Kleid eignet sich da wohl am besten – natürlich das Party Dress von The Cottage Mama.

Ich habe dafür einen wirklichen Traumstoff angeschnitten, der sich für diesen Schnitt wunderbar eignet. Das Bolero Jäckchen hatte ich vor einiger Zeit nach einem Freebook genäht, und zufällig passte das farblich ideal zum Kleid.

Damit waren nun beide Kinder glücklich und dem großen Fest stand nichts mehr (außer die fehlende Garderobe meiner Wenigkeit, die sich aber zeitlich nicht mehr selbst nähen ließ) im Wege!

Dieser Schnitt ist ein Freebook und wirklich ein wunderschöner Schnitt, sogar mit Videoanleitung, für all jene, die sich mit der englischen Anleitung nicht so gut zurecht finden.

Einen sonnigen Herbsttag

wünscht euch Frau Clau

Allgemein

DIY Blumenkranz

Wenn schon DIY bei der Erstkommunion, dann so richtig! Fräulein wünschte sich einen Blumenkranz, Frau Clau macht sich auf die Suche. Und wird fündig. Natürlich. Zum Glück gibt es unzählige Anleitungen zum Thema Blumenkranz binden im Netz. Und dann hatte ich noch Glück mit der Verkäuferin des Blumenmaterials, die hat mir auch noch wertvolle Tipps gegeben.

Um auf Nummer sicher zu gehen, habe ich schon ein Monat vor dem großen Tag einen Probekranz gebunden, vor allem um auch zu sehen, wie dieser nach einer Nacht im Kühlschrank aussieht.

Vom Zeitaufwand gesehen hängt schon was dran, aber Hexerei ist das absolut keine. Wer überlegt, so etwas selbst zu probieren, den kann ich nur dazu motivieren!

Zu den Fotos muss ich sagen, das war ein „Ruckzuck“ Probekranz. Die Tragefotos seht ihr im Blogpost „Brautkleid in Miniatur“. Der „echte“ Kranz für die Erstkommunion war dichter und regelmäßiger gebunden.

Viel Spaß beim Nachmachen 🙂

Mit blumigen Grüßen

Frau Clau

 

Allgemein

Wuff!

Mal was ganz Anderes hier! Kommt daher, dass in Kürze ein kleines Fellknäuel bei uns einziehen wird 😍

Wir sind schon bestens ausgerüstet (hoffe ich), und die neueste Errungenschaft stelle ich hier vor: einen Schnüffelteppich 😄

Ich kannte das vorher nicht (bin aber auch ein Hundeneuling), hab aber einiges darüber gelesen und dann mein Glück versucht. Zusammen mit den Mädchen haben wir dieses lustige Teil entstehen lassen:


Dieses Teil hat den Sinn, Leckerlis darin zu verstecken, die das Wauzi erschnüffeln muss, weil er sie nicht sehen kann.

Für dieses Projekt habe ich zum ersten Mal einen Fuß in das drei Buchstaben Geschäft beginnend mit K gesetzt. Alle Zutaten sind dort wirklich zu einem günstigen Preis zu haben. Spülbeckeneinlage, Fleecedecken, fertig.

Die Rückseite sieht so aus:


Wie das Teil tatsächlich bei Schnuffi ankommt, darüber kann ich noch nichts berichten. Aber, ich bin schon gespannt 😄

Viel Spaß beim Nachmachen!

Alles Liebe

Frau Clau

Allgemein

Es glitzert in der stillen Zeit!

Die stille Zeit ist bei uns so ruhig und besinnlich *Ironie aus*, dass ich nicht mal zum Bloggen komme ….. 😞

Jetzt nehm ich mir aber die Zeit, denn unsre Eingangstür ziert ein neuer, wunderschöner Türkranz aus Christbaumkugeln! Die Anleitung hab ich irgendwo im www-Nirgendwo gefunden, und gleich ausprobiert. An sich keine große Sache, wenn die Kugeln in der Fassung halten würden (haben sie aber nicht, deshalb haben wir jede Einzelne mit Heißkleber in die Fassung geklebt – aber das ist eine andere Geschichte…..).

Das ist das Ergebnis, mit ein paar Bildern aus der Entstehung 😄.

Alles Liebe und eine WIRKLICH besinnliche Zeit wünscht euch

Frau Clau




Allgemein, Nähen

Es fliegt es fliegt es fliegt…..

….. eine Fledermaus! *ArmeindieHöhestrecken*

Oder besser gesagt, waren sogar zwei Fledermäuse bei uns unterwegs 😜 Der diesjährige Halloween Kostümwunsch war – oh Wunder – mal relativ einfach zu erfüllen. Wobei, ich hatte mich zu Früh gefreut, weil ein Drama gabs trotzdem (geht bei uns überhaupt mal was auch ohne Drama?). Also das Drama kam kurz vorm Auftritt, oder Ausflug 😉 Da kam die kleine Madame nämlich drauf, dass ein Fledermaus Kostüm ganz schwarz ist. Und schwarz mag sie nicht…. OHNE WORTE.

Dafür mit Bildern, meiner liebsten Fledermäuse von der ganzen Welt 😄

Alles Liebe

Frau Clau

PS Kürbisschnitzen natürlich auch dieses Jahr wieder!