Nähen

„Radsocke“ – oder: die Halssocke für Radfahrer(innen)

Das ist mal was ganz Simples, aber Effektives.

Ein Großteil meiner männlichen Familienmitglieder (alle?) ist ziemlich Radsport begeistert. Und für einen dieser Radlfahrer habe ich eine Halssocke, so wie man sie von den Kindern kennt, erwachsenentauglich genäht, damit beim Radfahren bei noch etwas eisigen Temperaturen der Hals schön warm bleibt. Die Begeisterung war groß, und mittlerweile habe ich das Ding schon dreimal genäht.

Ganz praktisch auch für Stoffreste! In dieser Jahreszeit jetzt noch mit Fleece/Jersey, zum Wenden. Wenns dann etwas wärmer wird, kann man das Ganze natürlich auch in Jersey/Jersey machen.

Eine fortgeschrittene Version wäre dann noch mit Kordel oben, damit es nicht reinzieht. Das werde ich auch noch ausprobieren.

Ich wünsch euch einen schönen Tag!

Alles Liebe

Frauclau

halssocke2 halssocke3

Advertisements
Nähen, Plotten

Probeplotten für VaNCe

So, jetzt kommt die Auflösung zum Beitrag „Es kommt was Neues“.

Wie ja schon angekündigt, durfte ich für die liebe Vanessa von VaNCes kleine Welt (http://vanceskleinewelt.blogspot.co.at) probeplotten. Dabei herausgekommen ist ein ganz süßes Röckchen für die Kleine mit FRED – dem neuen Plottmotiv von VaNCe, welches ab jetzt zum Gratisdownload bei Vanessa bereitsteht.

Wir lieben unseren FRED schon jetzt!

Das Röckchen ist übrigens der Little Sweat Skirt, ein Freebook von Lin-Kim (https://madebylinkim.wordpress.com/tag/little-sweat-skirt/). Auch diesen Schnitt kann ich euch empfehlen, bei uns wird es bestimmt bald noch mehr davon geben! Ich finde solche Röcke ja super praktisch für den Kindergarten, weil sie so gemütlich sind. Dass meine Kleine den Rock auch anzieht, verdanke ich allerdings einzig und allein FRED, weil normalerweise wird derzeit alles verschmäht, was sich nicht „dreht“……

Also, ich finde FRED, die Kleine und Little Sweat Skirt passen gut zusammen – was meint ihr? 🙂

 

FRED_Collage_frauclau

Nähen

Die Tasche in der Tasche

Ich hab wieder eine neue Handtasche – was an sich ja sehr erfreulich ist 😉 Doch das ewige Hin- und Herräumen des Tascheninhaltes nervt manchmal und führt (zumindest bei mir) oft dazu, dass ich die meiste Zeit ein und dieselbe Tasche verwende, obwohl ich so viele schöne Taschen hätte.

Auch Frau Liebstes hat sich mit diesem Thema schon beschäftigt, und nach ihrer tollen Anleitung (http://www.frau-liebstes.com/2010/07/wer-soviele-taschen-hat.html) habe ich mir eine Innentasche für meine Taschen genäht. Jetzt sollte das Umräumen schneller gehen, und vor allem sollte jetzt nichts Wichtiges in der alten Tasche vergessen werden.

Die Größe ist für mich etwas grenzwertig klein, der Praxistest wird zeigen, ob es für mich wirklich praktisch ist.

tasche2 tasche3 tasche4

Nähen, Plotten

Geschenke zur Geburt <3

Es ist ja immer wieder schön, wenn im Freundeskreis kleine Menschen das Licht der Welt erblicken. Besonders eine Datei aus dem Silhouette Store finde ich für eine Glückwunschkarte zur Geburt besonders schön, und das ist diese hier.

Natürlich gibt es zur Karte auch was Genähtes, in diesem Fall einen Pucksack nach der Anleitung von Hamburger Liebe (http://hamburgerliebe.blogspot.co.at/2014/09/tt-baby-pucksack.html):

pucksack2 pucksack3 pucksack4